Auch der MSC Brokstedt zeigte unter Pandemie-Bedingungen wie gut ein Renntag organisiert werden kann. Das Konzept war durchweg schlüssig und durchdacht. Nach den ersten Läufen der Talents Team Trophy und der Junioren C gab es eine längere Pause, weil das Fahrerlager einmal komplett geräumt, bzw. getaucht werden musste.Es war nicht für alle Platz vorhanden und die U21 fuhren daher erst um 15:30 an das Startband. Gut 350 Zuschauer honorierten die Leistung des MSC Brokstedt und vor allem die der Junioren.

 

Wer bisher dachte das Juniorenrennen nicht so spannend sind, der wurde beim MSC Brokstedt eines besseren belehrt. Viele spannende und attraktive Rennläufe sorgten für einen kurzweiligen Renntag. Und das noch ohne einen einzigen Rennunfall! Man muss dabei bedenken, dass viele der Starter/-innen in diesem Jahr kaum Rennpraxis sammeln konnten.

 

Am Vormittag fanden der 2. Lauf zur Talents Team Trophy und die Läufe der Junioren C statt. Also egal welche Klasse, so richtig am Gasgriff drehen, das mochten einfach alle. Erstaunlich ist, wie die Fahrer/-innen doch ohne viel Rennpraxis  gut, schnell und sicher unterwegs sind.

Tagessieger wurde das Team Moordüels 2 mit Lester Matthijssen & Mika-Fynn Janssen, vor den Clubkameraden Moordüwels 1 mit Thies Schweer, Alina Sassenhagen und Carl Wynant. Auf dem dritten Platz fuhr das Mulmshorn Scorpions 1 mit Felix Klütemeyer und Mario Häusle.

Hinweis: Hier stimmt das finale Tagesergebnis bei den Moordüwels 1 noch nicht. Es wird korrigiert, sobald es vorliegt.

 

Bei den Junioren C ging kein Weg an Bruno Thomas vorbei. Auf dem zweiten Platz folgte Ben Iken. Das Podium komplett machte Marvin Kleinert.

 

Am Nachmittag gingen die U21 Junioren an den Start. Das Feld war namentlich schon gut auf- und zusammengestellt und es hielt was es versprach. Norick Blödorn fuhr mit einem überragenden sauberen Fahrstil zum Maximum Sieg. Ben Ernst, nicht weniger schnell unterwegs, gab nur im direkten Vergleich einen Punkt ab und folgte auf Platz zwei. Auf dem dritten Platz folgte Jonny Wynant

 

 

Alle Ergebnisse: << Klicke hier! >>

 

Info: Es haben viele Fotografen dort Bilder gemacht, die sicherlich so nach und nach auf Facebook oder anderen Medien erscheinen werden. Ein paar Bilder ahbe ich auch geknipst, ich geh da in der kommenden Woche an einem Abend mal bei.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.